Mit einer kämpferischen Top-Leistung bieten die Blue Devils den Starbulls Rosenheim 65 Minuten großartig Paroli. Im Penaltyschießen sichern sich die Weidener verdient den Zusatzpunkt.

Nach den beiden Niederlagen gegen Memmingen und in Sonthofen (jeweils 2:4) waren die Blue Devils auf Wiedergutmachung aus – und die ist ihnen am Freitagabend gelungen. Gegen die favorisierten Starbulls Rosenheim gewannen die Weidener mit 3:2 (1:0, 0:1, 1:1, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen.”Die Mannschaft hat hart gearbeitet und verdient gewonnen”, freute sich Trainer Ken Latta. In den letzten beiden Spielen hätten immer zwei, drei Prozent gefehlt. “Ich hatte der Mannschaft gesagt, dass wir nur mit 100 Prozent eine Chance haben. Das hat sie heute getan. Dieser Sieg ist gut für das Selbstvertauen.” Den kompletten Spielbericht gibt es hier: https://www.onetz.de/sport/weiden-oberpfalz/zwei-punkte-gegen-favoriten-id2886508.html

Zusammenfassung:

Pressekonferenz: