Verteidiger mit Zukunft unterzeichnet Zwei-Jahres-Vertrag – Abschied von Veit Holzmann

Marius Nägele bleibt bis 2018 bei den Blue Devils – Abschied von Veit Holzmann

Weiden. Zwei Personalentscheidungen bei den Blue Devils: Die Weidener haben mit Marius Nägele den nächsten Verteidiger unter Vertrag genommen und verabschieden Stürmer Veit Holzmann. Nägele hat bis 2018 verlängert.

„Marius ist ein kampfstarker Verteidiger, der die nötige Härte mitbringt“, lobt Teammanager Christian Meiler die besonderen Qualitäten des gebürtigen Ravensburgers, der trotz seiner jungen Jahre die Erfahrung von fast 200 Oberligaspielen für den EV Füssen, die Hannover Scorpions, die Selber Wölfe, den EHC Timmendorfer Strand und – seit Dezember 2015 – für die Blue Devils vorweisen kann. 31 Mal lief der Verteidiger in der abgelaufenen Spielzeit für die Weidener auf, sieben Assists gingen hierbei auf sein Punktekonto.

Der Rechtsschütze gilt bei den Blue Devils als ein Akteur mit Zukunft, was die Vertragsverlängerung um zwei Spielzeiten untermauert. „Mit seinen 22 Jahren ist er zwar noch kein fertiger Spieler“, sagt Meiler, „aber bei uns in Weiden wird er unter Trainer Markus Berwanger die Chance bekommen, einer zu werden. Wir sind froh, ihn weiter im Kader zu haben.“

Die Wege von Veit Holzmann und der Blue Devils werden sich trennen. Für den Stürmer, der in der abgelaufenen Saison auch als Verteidiger zum Einsatz kam, enden „zwei tolle Jahre in Weiden“, wie er selbst sagt. Sein Dank gilt auch Hauptsponsor Vita FinanzService Tobias Schieder, bei dem Holzmann während der letzten Monate eine Weiterbildung absolvieren konnte.

„Uns ist die Entscheidung, uns von Veit zu trennen, nicht leicht gefallen“, räumt Teammanager Christian Meiler ein. „Aber nach Abschluss seiner Weiterbildung bei Vita FinanzService mussten wir abwägen, ihn als Profispieler unter Vertrag zu nehmen oder getrennte Wege zu gehen.“

Holzmann war zur Saison 2014/2015 vom EHC Bayreuth zu den Blue Devils gewechselt. In seiner ersten Saison für die Oberpfälzer erzielte der Angreifer 17 Tore und 16 Vorlagen in 50 Spielen. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 24-Jährige auf vier Tore und neun Vorlagen in 47 Partien.

Der 1. EV Weiden wünscht der sympathischen Kämpfernatur von Herzen alles Gute für die Zukunft.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar