Tor-Feuerwerk im letzten Drittel beschert 1b-Heimsieg

Bezirksliga Nord:

1. EV Weiden 1b – SG Würzburg/Höchstadt 7:2 (0:1, 1:1, 6:0)

Endlich gewann die Zweite des EVW gegen die SG Würzburg/Höchstadt. Anfangs, in den ersten beiden Dritteln, hagelte es Strafzeiten für die Heimmannschaft. Logische Konzequenz war der 0:2 Rückstand nach 21 Minuten. Erst zu Hälfte des Spieles besannen sich die Weidener auf ihre spielerischen Qualitäten. Erzielen konnte man im Mittelabschnitt noch den Anschlußtreffer zum 1:2 durch Nicklas Stolz. Im Schlußabschnitt erzielten die Hausherren in schöner Regelmäßigkeit noch sechs Tore durch Schopper, Stolz, Groz, Voit und Löchl. Am Schluß war es ein verdienter Sieg der 1b des 1. EV Weiden.

Tore für Weiden: N. Stolz, D. Schopper (je 2), N. Löchl, K. Groz, Ch. Voit.

Assists: L. Hösl (2), S. Schalamon, D. Schopper, K. Groz, D. Bodensteiner, Ch. Voit, A. Tritjak

Strafen für Weiden: 10 Minuten plus 40 Minuten, für Würzburg/Höchstadt: 8 Minuten.

Geschrieben von Wolfgang Schalamon.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar