Schüler des 1. EV Weiden steigen in die Bayernliga auf

Ligeneinteilung des Bayerischen Eissport-Verbandes (BEV) bringt positive Überraschung – Nachwuchsspieler der Jahrgänge 1996/1997 gesucht

Weiden. Freudige Überraschung für den 1. EV Weiden: Die Schülermannschaft der Weidener darf in der kommenden Saison in der Bayernliga an den Start gehen! Das hat der Bayerische Eissport-Verband (BEV) heute bekannt gegeben. In der vergangenen Saison waren die EV-Schüler noch denkbar knapp am Aufstieg von der Landesliga in die höchste bayerische Spielklasse vorbeigeschrammt. Da der EV Bad Wörishofen überraschend vom Aufstiegsrecht zurücktrat, darf jetzt doch noch gefeiert werden. „Wir sind total happy, die Bayernliga ist eine sehr attraktive Liga“, freut sich Heiko Arlt, der Nachwuchsleiter des 1. EV Weiden.

Die jungen Weidener werden sich in der kommenden Saison in der Schüler-Bayernliga mit folgenden Teams messen: ERC Ingolstadt, EHC Klostersee, HC Landsberg, ECDC Memmingen, TEV Miesbach, EHC 80 Nürnberg, TSV Peißenberg, EC Peiting, EA Schongau, EHC Straubing, EHC Waldkraiburg.

Nach diesem überraschenden Aufstieg sind die Weidener auf der Suche nach Verstärkungen für die Schülermannschaft. Vor allem Nachwuchs-Cracks der Jahrgänge 1996/1997 werden gesucht. Kontakt über Nachwuchsleiter Heiko Arlt (0176/41067554 oder evweiden@t-online.de). Natürlich freut man sich auch bei allen anderen Nachwuchsteams des 1. EV Weiden über Neuzugänge.

Für diese Mannschaften hat die Ligeneinteilung übrigens keine Überraschungen ergeben. So gehen das Junioren-, sowie das Jugendteam in der Landesliga an den Start, Knaben und Kleinschüler in Meldeklasse B, die Kleinstschüler in der Meldeklasse A.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar