Rumble on Ice 2014: Endspurt für Kufencracks

Endspurt in dieser Saison: Die jungen Eishockeycracks schnüren noch einmal die Schlittschuhe. Die Knaben empfangen dabei sieben Teams aus Europa zum traditionellen "Rumble on Ice" in Weiden. Bild: hfz“Rumble on Ice” der Knabenteams in Weiden – Schüler in Zell am See

Weiden. Es geht wieder rund – “Rumble on Ice”. Von Samstag, 12. April, bis Montag, 14. April, wird im Weidener Eisstadion wieder das traditionelle Eishockeyturnier für Nachwuchsmannschaften ausgetragen. Insgesamt acht Knabenteams spielen um den Turniersieg.

Teilnehmer sind dieses Jahr neben den Young Blue Devils, der Schwenninger ERC, der REV Bremerhaven, der EHC 80 Nürnberg, der HC Banik Sokolov, der HC Kobra Prag, die deutsche U-15-Nationalmannschaft Frauen und das niederländische U-14-Nationalteam. Am Samstag wird ab 8 Uhr in zwei Vierergruppen die Vorrunde ausgetragen. Für den Sonntag stehen ab 7.30 Uhr die Viertelfinalspiele und die Halbfinals an. Zum Abschluss werden am Montag ab 7.30 Uhr die Plätze ausgespielt. Das Finale findet um 12.15 Uhr statt.

Einen ganz besonderen Tag gibt es für die Kleinschüler der Young Blue Devils bereits am Donnerstag, 10. April. Um 18 Uhr wird in der Hans-Schröpf-Arena ein Spiel gegen eine kanadische Auswahlmannschaft ausgetragen. Die Kanadier landen am Mittag in Frankfurt und starten mit dem Spiel in Weiden ihre zweiwöchige Europareise. Es wird zwar ein Kampf “David gegen Goliath”, aber für alle teilnehmenden Kinder wird dies sicher ein erster Höhepunkt in ihrer Eishockeykarriere.

Für die Kleinsten des 1. EV Weiden geht es am Samstag, 12. April, wieder einmal auf Reisen. Nach ihrer Turnierteilnahme Ende März in Bozen (Italien) geht es diesmal nach Tremosná in Tschechien. Dort werden sie sich mit einigen lokalen tschechischen Teams messen.

Den Abschluss machen die Schüler, die vom 24. bis 27. April am “Icehockey World Tournament XXIII” in Zell am See in Österreich teilnehmen. Beim größten Eishockeyturnier für Nachwuchsmannschaften in Europa treffen die Young Blue Devils auf 15 Topteams aus Europa und Nordamerika.

Quelle: Der neue Tag.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar