Noch ein Verteidiger für die Blue Devils

Johannes Schmid beendet Intermezzo beim EHC 80 Nürnberg – Auch Lukas Stolz wieder in Weiden

Weiden. Neben Neuzugang Boris Flamik wird auch ein alter Bekannter in dieser Woche neu zur Mannschaft stoßen: Verteidiger Johannes Schmid kommt vom EHC 80 Nürnberg und soll der Abwehr der Blue Devils Weiden zusätzliche Stabilität verleihen.

Johannes Schmid stammt aus dem Nachwuchs des 1. EV Weiden und gehörte bereits seit dem Jahr 2008 zur ersten Mannschaft. In 88 Spielen für die Blue Devils erzielte „Hans“ drei Tore und zehn Vorlagen. Vor dieser Saison entschied sich Schmid aufgrund seines Studiums zu einem Wechsel zum EHC 80 Nürnberg. Nachdem sich seine Pläne nun wieder geändert haben, wird Johannes Schmid ab Dezember wieder mit seiner Rückennummer 15 für die Blue Devils auflaufen. In zehn Spielen für die Nürnberger in dieser Saison konnte Schmid übrigens ein Tor und eine Vorlage für sich verbuchen.

 
Über einen weiteren Rückkehrer freut sich die Juniorenmannschaft des 1. EV Weiden. Torhüter Lukas Stolz kehrt vom Landesligisten ERSC Amberg zurück nach Weiden. Auch Stolz ist ab 1.12. wieder für den EVW spielberechtigt.

Bild: Janny Strohmeier (aus dem Blue Devils Fotobuch).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar