Beim Start in die neue Oberliga-Saison sind die Starbulls Rosenheim für die Weidener eine Nummer zu groß. Am Sonntag im ersten Heimspiel gegen Höchstadt muss eine deutliche Steigerung her.

Die Rollen waren schon vor dem Match klar verteilt: die Starbulls Rosenheim der Favorit, die Blue Devils der Außenseiter. Und so waren dann auch die Kräfteverhältnisse auf dem Eis, wobei vom Team von Chefcoach Ken Latta zu wenig kam. “Wir haben zu wenig gemacht, um den Favoriten zu ärgern. Wir waren nicht so bereit wie die bissigen Rosenheimer”, erklärte Co-Trainer Florian Zellner nach der 0:5 (0:3, 0:1, 0:1)-Auftaktniederlage. “Ken und ich hatten uns mehr erhofft, und wir wissen auch, dass die Jungs mehr können”, so Zellner weiter, der ohne Wenn und Aber sagt: “Es muss eine gewaltige Steigerung her.”

Den kompletten Spielbericht gibt es bei onetz.de: https://www.onetz.de/sport/nichts-holen-fuer-blue-devils-id2855719.html