Nachwuchsspieler der Young Blue Devils für DEB und BEV bei nationalen und internationalen Sportveranstaltungen unterwegs

Weiden. Dass die Nachwuchsarbeit des 1. EV Weiden in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erlebt hat, ist nicht nur an den Spielklassen der Nachwuchsmannschaften, sondern auch an den Nominierungen von Einzelspielern durch den deutschen Eishockeybund (DEB) und den Bayerischen Eishockeyverband (BEV) erkennbar. Scheinbar ist man nun seitens der Verbände auf Spieler aus der „Eishockeyprovinz“ aufmerksam geworden.

So nimmt der 13jährige Simon Schwarz schon seit drei Jahren regelmäßig an Auswahlmaßnahmen des BEV, wie Stützpunkttrainings und –turnieren in Bayern teil. Er war auch schon vergangene Saison zu Turnieren mit der Bayernauswahl U 14 nominiert worden und belegte mit seiner Mannschaft auf den Turnieren immer den 1. Platz.
Diese Saison bekam er bereits Anfang September eine Einladung zum DEB-Sichtungsturnier in Dresden, wo er die bayerischen Farben vertrat und gegen die besten Landesauswahlen der Republik antreten durfte. In fünf Spielen blieb die blau-weiße Landesauswahl ungeschlagen und belegte den 1. Platz.
Helle Freude herrschte bei dem 13jährigen Verteidiger, als er für das DEB-Rookie-Camp in Füssen nominiert wurde, wo eine Vorauswahl für die U 16 Eishockey-Nationalmannschaft getroffen wird. Dort musste er sich gegen Gleichalterige von namhaften deutschen Eishockeyclubs, wie Eisbären Berlin, Adler Mannheim, Kölner Haie, Düsseldorfer EG usw. durchsetzen. Prompt flatterte nach dem Turnier eine Einladung zu einem Probetraining der Eisbären Berlin ins Haus.
Die neueste Nominierung ist erst wenige Tage alt und basiert auf den gezeigten Leistungen beim Rookie-Camp. Simon war erneut in die Bayernauswahl berufen, um mit dem bayerischen Verband an einem internationalen Turnier in Kufstein aufzulaufen.
Hier belegte die Bayernauswahl, nachdem sie die Nationalmannschaften von Österreich, Italien und die Landesauswahl von Baden Württemberg besiegt hatte, den 1. Platz.
Im Bereich der U 14 war Paul Lindmeier zum Ländervergleichsturnier in Dortmund geladen, um dort für die Bayerische Landesauswahl die blau-weißen Farben zu vertreten. Paul hat sich durch seinen außerordentlichen Willen und absoluten Kampfgeist bei den vorangegangenen Sichtungsturnieren des BEV empfehlen und die Verantwortlichen Landestrainer von seinen Qualitäten überzeugen können.

Felix Schwarz war dieses Jahr in die Bayernauswahl zum Schülerländervergleich in Landshut nominiert worden und nimmt auch noch als U 16-Vertreter an den Fördermaßnahmen des BEV/DEB teil. Er ist hier der Vertreter der ältesten Altersgruppe die noch vom BEV gefördert wird. Auch er wurde in der Vergangenheit bereits zu einem Rookie-Camp im DEB-Bereich eingeladen.

In den Vorauswahlen zur Bayernauswahl sind von den Young Blue Devils noch viele weitere Spieler verschiedener Jahrgänge bei sogenannten Stützpunkttrainings und –turnieren im Bundesleistungszentrum Füssen, im Landesleistungszentrum Landshut und in den Stützpunkten Nürnberg, Selb und Weiden vertreten, wo sie die Farben der Region 1 (Nordbayern) vertreten dürfen.

Für den Jahrgang 1999:Paul Lindmeier, Florian Lehner, Jason Horn, Tim Brunnhuber,
Magnus Enk, Paul Wolf, Lena-Maria Völkl und Julian Krös
Für den Jahrgang 2000: Timo Hartung und Aron Schwarz

Auch im Mädchen- oder Frauenbereich tut sich einiges:
Die 13 jährige Verteidigerin Jana-Kim Zierock bestritt am vergangenen Wochenende bereits ihre Länderspiele 6 und 7 für die deutsche U-15 Nationalmannschaft der Frauen. Bundestrainer Peter Kathan hatte sie zu einem doppelten Vergleich im tschechischen Roudnice nad Labem, gegen Gastgeber Tschechien eingeladen.
Ende Oktober war sie zudem die jüngste Teilnehmerin eines 3 tägigen U-18 Sonderlehrgangs in Füssen.
Die ebenfalls 13-jährige Torhüterin Lena-Maria Völkl ist auch auf dem Sprung eine feste Größe in der U-15 Nationalmannschaft der Damen zu werden, Anfang Oktober durfte sie bei einem Länderspiel schon ein Drittel das Tor des DEB-Teams hüten und für die beiden Spiele am letzten Wochenende wäre sie als Nachrücker, wenn eine der beiden etatmäßigen Torhüterinnen ausgefallen wäre, bereit gestanden.
Aufmerksame Beobachter sind davon überzeugt, dass man von Jana-Kim und Lena-Maria noch einiges Hören bzw. Sehen wird.

Funktionäre:
Erstmals ist mit Heiko Arlt auch der ehemalige, langjährige Nachwuchsleiter des 1. EV Weiden in den Funktionärsbereich des Bayerischen Eissportverbandes (BEV) gewechselt. Arlt führt hier die Ämter des Regionaljugendobmanns der Region 1 und des Spielgruppenleiters im Kleinschülerbereich aus.

UPDATE (21.11.12)
Zwischenzeitlich sind weitere Nominierungen in die Bayernauswahl erfolgt: Tim Brunnhuber und Magnus Enk sind zur Teilnahme an einem internationalen Turnier in Brixen (I) in die Bayernauswahl berufen und Simon Schwarz erhielt eine Einladung zum zweiten Rookie-Camp des DEB nach Füssen. Gratulation an alle Athleten!

Geschrieben von Klaus Schwarz.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar