Fast alle Teams im Einsatz, nur die U 14 konnte einen Sieg einfahren.

U 12 Kleinschüler Bayernliga

Sonntag, 18.09.2016, in Deggendorf

Deggendorfer SC – Young Blue Devils 9 : 3 (4:1,3:1, 2:1)

Tore/Ass.: Krieger 2/0,, Schärdel 1/0, Maschke 0/2,Salzhuber 0/1, Smazal 0/1

Das Spiel hatte kaum begonnen, da stand es bereits 2:0 für den Hausherren. Man kaum nicht richtig in Tritt und Deggendorf konnte noch im 1. Drittel auf 4:0 davonziehen. Nach 2 Anschlusstreffern konnte man weitere Großchancen nicht verwerten, der Gegner schlug dann zurück und zog deutlich davon. Lediglich zum 3:7 konnte man nochmals verkürzen. So musste man mit einer 3:9 Niederlage die Heimreise antreten. Bei besserer Chancenverwertung wäre sicher ein knapperes Ergebnis möglich gewesen.

U 14 Knaben Bayernliga

Sonntag, 18.09.2016, in Regensburg

EV Regensburg – Young Blue Devils 1 : 6 (1:3, 0:2, 0:1)

Tore/Ass.: Schwarz 2/0, Schmidt 2/0, Vinzens 1/0, Klein1/0, Preßl 0/1, Nagler 0/1, Dressel 0/1, Rupprecht 0/1

Erstes Spiel, erstes Derby, erster Sieg. So die Bilanz der Knaben beim Auftakt in der Bayernliga. Ausgeglichene Reihen der Young Blue Devils machten in Regensburg den Unterschied. Fast ständig konnte man Regensburg in Schach halten und selbst genügend Druck ausüben. Nur nach dem 1:2 Anschlusstreffer im ersten Drittel gewannen die Donaustädter kurz die Oberhand. Insgesamt ein verdienter Erfolg der Weidener.

U 16 Schüler Bundesliga

Samstag, 17.09.2016, in Schwenningen

Schwenninger ERC – Young Blue Devils 6 :2 (2:0, 2:1, 2:1)

Tore/Ass.: Maschke 1/0, Gerstner 1/0, Feder 0/1, Raß 0/1, Schultes 0/1

Das Spiel lief ähnlich, wie letzte Woche in Bietigheim. Weiden war kämpferisch gut, Schwenningen war aber in der Breite etwas besser aufgestellt, so dass der Sieg für die Wild Wings in Ordnung geht. Insgesamt ist der Saisonauftakt positiv, man hat nach drei Auswärtsspielen bereits einen Sieg auf dem Konto und nur zwei knappe Niederlagen zu verzeichnen.

U 19 Jugend Bayernliga

Samstag, 17.09.2016, in Weiden

Young Blue Devils – HC Landsberg 0 : 3 (0:0, 0:2, 0:1)

Die Jugendmannschaft startet mit einer Niederlage in die neue Saison. Die Landsberger zeigten von Beginn an eine große Lauf- und Kampfbereitschaft und drängten die Young Blue Devils erst einmal in die Defensive. Nach ein paar Minuten konnten sich die Weidener befreien und nun kam es zu Chancen auf beiden Seiten. Landsberg nutzte gegen Mitte des Spiels eine davon zum 1:0 und kurz gelang ihnen auch noch das 2:0. Die Young Blue Devils versuchten zwar weiter das Ergebnis zu verbessern, wirkten ab in der Offensive oft ideenlos. So waren es die Landsberger, die im letzten Drittel zum 3:0 Endstand erhöhten. Landsberg ging als verdienter Sieger vom Eis und bei den Young Blue Devils hat man deutlich gesehen woran man arbeiten muss, denn unbedingt verlieren hätte man dieses Spiel nicht müssen.