Nachwuchsspiele vom Wochenende 10. und 11. Dez. 2016

U 10 Kleinstschüler Meldeklasse A
Samstag, 10.12.2016, in Nürnberg
Gegner: EHC 80 Nürnberg, EHC Straubing, Deggendorfer SC

Gegen Nürnberg und Deggendorf war auch diesmal nichts zu holen. Nach dem 1 : 13 gg. den DEL-Nachwuchs verlor man ohne Torerfolg mit 0 : 6 gg. Deggendorf. So war das Erfolgserlebnis für Straubing aufgespart. In einem abwechslungsreichen Spiel ging man zum Schluss mit einem 6 : 4 als Sieger vom Eis.
Mit diesem Erfolg beendete man das letzte Turnier der Vorrunde mit Platz 3. Sieger wurde Nürnberg vor Deggendorf.chiara-schultes-in-aktion

U 12 Kleinschüler Bayernliga Qualifikationsrunde
Sonntag, 11.12.2016, in Weiden
Young Blue Devils – EHC 80 Nürnberg   7 : 6 (3:4, 2:0, 2:2)
Tore/Ass.: Schönberger 3/1, Vinzens 2/2, Krieger 1/2, Schärdel 1/0, Maschke 0/2, Seidler 0/1, Scheirer 0/1

Spannendes Spiel und tolle Mannschaftsleistung der Kleinschüler gegen den hohen Favoriten aus Nürnberg, gegen den man in der Vorrunde noch zweistellige Packungen erhielt. Auch spielerisch waren deutlich Fortschritte erkennbar. Klasse Leistung auch von Chiara Schultes im Tor trotz der 6 Gegentore. Sie unterband so manche Großchance der Nürnberger und hielt den Sieg fest. Ungewohntes Gefühl – plötzlich Tabellenführer in der Qualifikationsrunde.

U 16 Knaben Bundesliga Pokalrunde
Samstag, 10.12.2016, in Weiden
Young Blue Devils – EV Ravensburg   1 : 5 (1:0, 0:2, 0:3)
Tor/Ass.: Gerstner 1/0, Maschke 0/1, Raß 0/1

Das Endergebnis täuscht etwas über den Spielverlauf. Das abwechslungsreiche 1. Drittel sicherte sich Weiden mit einem 1 : 0. Ähnlich der Verlauf im 2. Abschnitt, nur dass es etwas ruppiger zur Sache ging und Ravensburg erfolgreicher beim Abschluss war. So stand es vor der 2. Pause 2 : 1 für den Gast. Weiden drängte im letzten Abschnitt auf den Ausgleich, den sie nach einem Konter auch erzielten. Die meisten im Stadion sahen den Torerfolg, nur der Schiedsrichter nicht, da die Scheibe wieder aus dem Tor geprallt war. So blieb es bei dem Rückstand. Es kam wie es kommen musste, statt des Ausgleichs gab es einen weiteren Gegentreffer. Alle Mühen blieben vergebens, um wieder Anschluss zu finden. Ravensburg war dann vor Ende des Spiels noch zweimal erfolgreich.

U 19 Jugend Bayernliga Meisterrunde
Samstag, 10.12.2016, in Weiden
Young Blue Devils – TEV Miesbach   9 : 0 (2:0, 3:0, 4:0)
Tore/Ass.: Horn 5/4, Kroschinski 2/3, Zellner 1/5, Kalliomäki 1/4, Strecker 0/2

Souveräner der Sieg der Jugend gegen den Mitfavoriten aus Miesbach. In überragender Manier spielte man die Gäste an die Wand und fuhr den nicht in dieser Höhe zu erwartenden 9 : 0 Sieg ein. „Man of the Match“ war eindeutig Jason Horn, der an allen Toren beteiligt war und selbst dabei 5 erzielte. Nicht zu vergessen Goalie Julian Krös, der seinen ersten Shutout in dieser Saison feiern konnte.

Sonntag, 11.12.2016, in Nürnberg
EHC 80 Nürnberg –  Young Blue Devils   3 : 5 (0:2, 1:2, 2:1)
Tore/Ass.: Wolf 2/1, Lindmeier1/2, Strecker 1/1, Maschke 1/0, Kalliomäki 0/2, Florian 0/1

Verdienter Sieg in Nürnberg gegen einen in allen Belangen unterlegenen Gegner. Nach zwei Dritteln eine klare Führung mit 4:1, im letzten Abschnitt wurde man etwas leichtsinnig und Nürnberg kam nochmals auf 3:4 heran. Mit dem Tor von Wolf in der Schlussminute zum 5:3 war dann schließlich die Partie für Weiden entschieden. Auffallend waren die 134 Strafminuten für den Gastgeber gegenüber den 56 Minuten für Weiden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar