Nachwuchsspiele vom 18. – 20.11.2016

Wenige Einsätze für die Nachwuchsteams. U 8 spielfrei, bei U 14, U 19 und U 23 werden nach den abgeschlossenen Vorrunden die Karten erst neu gemischt, d.h. die Gruppen neu eingeteilt und die Spieltermine vereinbart und das Spiel der U 16 fiel aus. Auch die U 12 beendete an diesen  Wochenende die Vorrunde mit zwei Spielen.u-10-in-straubing

U 10 Kleinstschüler MeldeklasseA
Samstag, 19.11.2016, in Straubing
Gegner: Deggendorfer SC, EV Regensburg, EHC Straubing
Mit tollem Platz 2 kommt die U 10 beim dritten 3. Einsatz aus Straubing zurück. Gleich im ersten Spiel gegen den Gastgeber Straubing behielt man mit 3 : 0 die Oberhand. Auch im Oberpfalzvergleich gegen Regensburg ging man deutlich mit 7 : 3 vom Platz. Beim Match gegen Deggendorf war das Team etwas platt und musste mit einer 0 : 11 Schlappe vom Feld. Aber kein Beinbruch, kommt bei jeder Mannschaft mal vor. Insgesamt aber eine klasse Platzierung. Es siegte Deggendorf vor Weiden, Regensburg und Straubing.

U 12 Kleinschüler  Bayernliga
Freitag, 18.11.2016, in Weiden
Young Blue Devils – EHC Bayreuth   6 :3 (2:3, 2:0, 2:0)
Tore/Ass.: Vinzens 4/2, Krieger 1/1, Schönberger 1/0, Smazal 0/1
Tolle Leistung der Kleinschüler. Nur im ersten Drittel ließ man Bayreuther Tore zu. Von Minute zu Minute steigerte sich da Team und revanchierte sich für die Hinspielniederlage in Bayreuth. Ab dem 2. Drittel kämpfte man die Wagnerstädter förmlich nieder. Mit zwei toll herausgespielten Toren nahm man einen 4:3 Vorsprung in die zweite Pause. In letzten Abschnitt versuchte zwar Bayreuth zum Ausgleich zu kommen, aber bei einem Konter war Paul Vinzens nur mit einem Foul zu stoppen. Er konnte den fälligen Penalty souverän zur 5:3 Führung verwandeln. 2 Minuten vor Schluss nahm Bayreuth den Goalie vom Eis und nach einem weiteren Scheibengewinn wurde der  Endstand mit einem Empty-net-Goal erzielt. Natürlich riesen Jubel nach dem Derby-Sieg und dem zweiten Sieg in Folge. Dank an die beiden Trainer Jaroslav Brabek und Heinz Krieger, die in den letzten Wochen das Team geformt und konkurrenzfähig gemacht haben.

Samstag, 19.11.2016, in Weiden
Young Blue Devils – EHC Straubing  2 : 13 (0:7, 1:3, 1:3)
Tore/Ass.: Vinzens 2/0, Krieger 0/1
Spitzenmannschaft aus Straubing wird der Favoritenstellung gerecht. Bereits im 1. Drittel spielten sie ihre Stärke aus und gingen deutlich in Führung. Weiden konnte dann in den folgenden Abschnitte etwas besser dagegen halten und selbst 2 Treffer erzielen, mehr war aber nicht drin. Jetzt heißt es nach Abschluss der Vorrunde sich auf die Quali-Runde zu konzentrieren und die nötigen Punkte zum Klassenerhalt einzufahren. Nach den zuletzt gezeigten Ergebnissen und Leistungen kein unmögliches Unterfangen.

U 16 Schüler Bundesliga Pokalrunde
EHC 80 Nürnberg – Young Blue Devils
Das für Sonntag angesetzte Spiel musste verschoben werden, neuer Termin kommt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar