Nachwuchsspiele 17. bis 19. Februar

Pause für U 8 und U 16. Alle anderen Teams mussten dieses Wochenende weit reisen zum Spielort.

U 10 Kleinstschüler
Samstag, 18.02.2017, in Straubing
Gegner: EHC Straubing, EV Landshut, EV Regensburg

Wieder Platz 2 wie bei Turnier 1 erreicht. Gegen Regensburg klar mit 7:0 gewonnen, auch Straubing konnte mit 7:3 bezwungen werden. Nur gg. Landshut zog man den Kürzeren und verlor mit 2:7. E war aber schon wesentlich knapper als beim ersten Spiel.
Hier die weiteren Ergebnisse:  Straubing – Landshut 2:7, Straubing – Regensburg 4:1, Regensburg – Landshut 1:11

U 12 Kleinschüler  Bayernliga Qualifikationsrunde
Sonntag, 18.02.2017, in Weiden
Young Blue Devils – EV Regensburg   3 : 3 (1:1, 1:1, 1:1)
Tore/Ass.: Krieger 1/1, Schönberger 1/0, Schärdel 1/0, Scheirer 0/1, Weber 0/1

In einem spannenden Spiel trennten sich beide Mannschaften leistungsgerecht 3:3. Beide Teams hatten noch eine Vielzahl von Chancen, die meist von den überragenden Goalies entschärft wurden. Ergebnis war letztendlich auch gerecht.

U 14 Knaben Bayernliga Qualifikationsrunde
Samstag, 18.02.2017, 15.00 Uhr, in Weiden
Young Blue Devils – EC Bad Tölz   3 : 8 (1:2, 1:1, 1:5)
Tore/Ass.: Rupprecht 2/0, Klein 1/0, Dreßel 0/2,Schneider 0/1, Preßl 0/1

Zwei Drittel den Tabellenführer aus Bad Tölz alles abverlangt. Bis Mitte des letzten Drittels sah es so aus, als könnte eine Überraschung gelingen. Mit zwei schnellen Toren erzwang der Gast die Entscheidung. Der Sieg der Tölzer fiel dann aber einige Tore zu hoch aus.

Sonntag, 19.02.2017, in Füssen
EV Füssen – Young Blue Devils   3 : 8 (2:3, 0:2, 1:3)
Tore/Ass.: Schmidt 4/1, Klein 1/2, Schneider 1/1, Zellner 1/0, Kummer 1/0, Grillmeier 0/1, Schönberger 0/1

Weite Reise nach Füssen hat sich gelohnt. Mit einer überzeugenden Leistung über die gesamten 60 Minuten sicherte man sich die Punkte im Allgäu. Man setzte Füssen ständig unter Druck und ließ sich auch nicht durch die Gegentore beirren. Diese Leistung gibt sicher Auftrieb für die restlichen zwei Spiele.

U 19 Jugend Bayernliga Meisterrunde
Freitag, 17.02.2017, in Grafing
EHC Klostersee – Young Blue Devils   0 : 2 (0:1, 0:1, 0:0)
Tore/Ass.: Horn 1/1, Zellner 1/0, Maschke 0/1

Samstag, 18.02.2017, in Landsberg
HC Landsberg – Young Blue Devils   1 : 4 (0:1, 0:2, 1:1)
Tore/Ass.: Zellner 2/0, Lindmeier 1/1, Horn 1/0, Florian 0/1, Voigt 0/1, Strecker 0/1,  Kroschinski 0/1

Sonntag, 19.02.2017, in Landsberg
HC Landsberg – Young Blue Devils   8 : 2 (0:1, 2:0, 6:1)
Tore/Ass.: Horn 1/1, Maschke 1/0, Kroschinski 0/1

Meisterschaftsentscheidung weiterhin vertagt. Pflichtaufgabe in Klostersee am Freitag erfüllt.
So kam es am Samstag gg. Landsberg zum ersten Show Down. Mit einer konzentrierten Einstellung und mit der besten Saisonleistung konnte der Gastgeber aus Landsberg in Schach gehalten werden. Der 4:1 Sieg ging auch in dieser Höhe völlig in Ordnung.
Anders der Verlauf am Sonntag. Zwei Drittel wieder der erwartet zähe Kampf um jeden Puck. Im letzten Drittel musste man den drei Spielen innerhalb drei Tagen Tribut zollen. Die Kraft reichte nicht mehr zur Gegenwehr und man verlor das Match mit 2:8. Somit wird die Entscheidung um den Titel vermutl. in den letzten beiden Spielen fallen, bei denen diese Gegner wieder in Weiden aufeinander treffen.

U 23 Förderliga Meisterrunde
Samstag, 18.02.2017, in Bayreuth
SG Bayreuth/Weiden  – Wanderes Germering   6 :3

Nach den vielen Spielausfällen und Niederlagen wieder ein Erfolgserlebnis für die U 23. Man konnte sogar den Tabellenführer eine Niederlage beibringen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar