Markus Hausner wird „Blue Devil“

Verteidiger wechselt vom Landesligisten ERSC Amberg nach Weiden

Weiden. Die Verteidigung der Blue Devils Weiden für die neue Bayernliga-Saison steht: Der 27-jährige Verteidiger Markus Hausner komplettiert die Abwehr der Weidener.
Hausner, der in der kommenden Spielzeit mit der Rückennummer 79 auflaufen wird, stand seit Mitte der Saison 2009/2010 in Diensten des Landesligisten ERSC Amberg. In der vergangenen Saison konnte der Linksschütze in 21 Landesligaspielen 31 Scorerpunkte (7 Tore, 24 Vorlagen) für sich verbuchen. Zuvor war der Abwehrspieler für den EV Pegnitz (2003-2006, Regionalliga), den EHC Bayreuth (2007-2009, Landesliga), sowie den EC Pfaffenhofen (18 Spiele in der Saison 2009/2010, Bayernliga) aktiv.

Von 2001 bis 2003 war der gebürtige Amberger bereits für seinen Heimatverein in der Regionalliga und der Oberliga im Einsatz. „Letztlich hat für ihn die Perspektive, Bayernliga zu spielen, den Ausschlag für den Wechsel gegeben“, berichtet Christian Meiler, der sportliche Leiter der Blue Devils. Meiler zeigte sich überzeugt, dass Markus Hausner eine gute Rolle in der Bayernliga spielen werde.

Hausner ist der sechste Neuzugang der Blue Devils für die neue Saison – und damit auch der letzte. „Unsere Kaderplanung ist abgeschlossen“, sagt Meiler, denn auch die Einigung mit Goalie Christian Hamberger stehe unmittelbar bevor. Noch nicht ganz vom Tisch ist die Vertragsverlängerung mit Verteidiger Johannes Schmid, dessen Studienpläne nach wie vor nicht endgültig entschieden sind. In dieser Frage soll spätestens während der Saisonvorbereitung eine Entscheidung fallen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar