Junioren gegen Germering ohne Probleme

Junioren-Landesliga:

EV Weiden – Wanderers Germering 4:0 (2:0, 1:0, 1:0)

Der Tabellenführer der Junioren-Landesliga ließ sich auch von den Gästen aus Germering nicht aus der Spur bringen. Die Weidener gewannen nach anfänglichen Schwierigkeiten dann doch recht klar, wobei sich die Gäste bei ihrem erstklassigen Torhüter bedanken dürfen, denn ansonsten hätte das Spiel auch zweistellig enden können.

Im ersten Drittel dauerte es bis zur 9. Minute, ehe Philipp Siller die ersehnte Führung erzielen konnte. Fortan wurde das Übergewicht der Hausherren stärker, was sich dann in der 18. Spielminute mit dem 2:0 durch Dominik Schopper ausdrückte.
Im zweiten Drittel nahm der Druck der Weidener auf das Gästetor weiter zu und man scheiterte lediglich immer und immer wieder an dem Schlußmann der Germeringer. So dauerte es bis zur 35. Minute, ehe Lukas Salinger nach schönem Zuspiel von Matthias Traub für die Vorentscheidung sorgen konnte.

Im Schlußdrittel versuchten die Gäste durch engagierteres Spiel nach vorne dem Spiel eventuell noch eine Wende zu geben. Aber Weiden antwortete in der 52. Minute mit dem 4:0 durch Lukas Hösl nach guter Vorarbeit von D. Schopper, dies war zugleich der beste Angriffszug der Hausherren in diesem Spiel. Damit endete ein Spiel mit einem relativ klaren Ergebnis, das aber den wahren Leistungsunterschied nicht widerspiegelt, denn ohne eine derartig gute Torhüterleistung wäre das Ergebnis sicherlich weit klarer ausgefallen.

Tore u. Assists: Dominik Schopper (1/1), Philipp Siller (1/1), Matthias Traub (0/1), Lukas Hösl (1/0), Lukas Salinger (1/0)

Geschrieben von Thomas Siller.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar