Jugend Bayernliga

u18_41

EV Weiden  –  ESC Geretsried  11:0  (5:0, 5:0, 1:0)

Die Jugendmannschaft des EV Weiden startete erfolgreich in die neue Saison.  Der ESC Geretsried konnte völlig problemlos mit 11:0 besiegt werden. 

Der Gegner war aber auch nur mit 9 Feldspielern nach Weiden gekommen und mit dieser knappen Personaldecke standen sie von Anfang an auf verlorenem Posten.  Man muß von daher diesen Sieg auch nicht überbewerten, wenngleich stellenweise schon sehr ansehnlich kombiniert wurde und die Scheibe oftmals nach Belieben durch die Reihen lief.   Die Gäste kämpften wacker, um die Niederlage in erträglichem Maße zu halten, erfreulich auch, daß das Spiel trotz des Leistungsunterschieds recht fair ablief.

Das erste Drittel endete 5:0, die Torschützen waren: 5. Minute Radek Rovensky (1:0), 8. Min. Christoph Rogenz (2:0), 8. Min. Jonas Wich (3 :0),  12. Min. Tim Brunnhuber (4:0),  14. Min. Philipp Siller (5:0).

Im zweiten Drittel fielen wiederum 5 Tore zum  Zwischenstand von 10:0, durch Maxi Zierock (6:0, 28.Min.),. Tim Brunnhuber (7:0, 29. Min.), Daniel Smazal (8:0, 36. Min.),  Kevin Köstler (9:0, 37. Min.), und wiederum Maxi Zierock (10:0, 39. Min.)

Im Schlußdrittel nahmen dann die Hausherren deutlich den Druck zurück, dementsprechend fiel nur noch ein Tor zum 11:0, durch Christoph Rogenz (44. Min.)

Der Torhüter, Tomas Webert war nahezu beschäftigungslos und die wenigen Chancen der Gäste entschärfte er in gewohnt sicherer Manie.

So endete ein Spiel, das zum Saisonbeginn ein schönes „Einlaufen“ war, aber dies darf die Mannschaft nicht darüber hinwegtäuschen, daß in dieser Saison noch deutlich stärkere Teams auf sie warten, erst dann  wird sich  zeigen,  was für sie in dieser Saison möglich sein wird.

Tore/Assists:

Daniel Smazal (1/5),  Tim Brunnhuber (2/2),  Philipp Siller (1/3),  Christoph Rogenz (2/1), Maxi Zierock  (2/1),  Felix Schwarz (0/3),  Radek Rovensky (1/1),  Kevin Köstler (1/0), Jonas Wich (1/0),  Lukas Zellner (0/1),  Magnus Enk (0/1);

Geschrieben von Thomas Siller

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar