Josef Hefner: “Das ist Wahnsinn” – 6:5 n.V.-Sieg in Peiting

Blue Devils gewinnen in Peiting mit 6:5 nach Verlängerung – Andrasovský trifft in der 69. Minute

Peiting. (gb) Die Sensation ist perfekt, der haushohe Favorit zum zweiten Mal besiegt! Die Blue Devils gewannen am Sonntag bei Vorrunden-Meister EC Peiting mit 6:5 (2:2, 1:1, 2:2, 1:0) nach Verlängerung und gingen damit in der Play-off-Serie der Oberliga Süd nach dem Modus “Best of 7” mit 2:1 in Führung.

Dusan Andrasovský versetzte den Peitingern in der 69. Minute mit dem entscheidenden Treffer den “sudden death”. Der Jubel unter den etwa 150 mitgereisten Weidener Fans kannte danach keine Grenzen mehr. Die Serie geht am Dienstag um 20 Uhr mit dem zweiten Heimspiel in der “Hans-Schröpf-Arena” weiter.

“Das ist Wahnsinn”, freute sich Devils-Coach Josef Hefner nach dem “super Spiel” seiner Mannschaft. “Wir standen defensiv gut und haben auf Konterchancen gewartet. Alle Stürmer haben klasse nach hinten gearbeitet”, lobte Hefner, der von einer offenen Partie mit Chancen auf beiden Seiten berichtete. Dabei jagten beide Teams ihre Anhänger angesichts der ständig wechselnden Führung durch ein Wechselbad der Gefühle – zwei Mal waren die Blue Devils in der regulären Spielzeit vorn, drei Mal lagen die Gastgeber in der spannenden Partie in Front. “Die Spieler haben sich bei Rückständen an die taktische Marschroute gehalten und nicht aus dem Konzept bringen lassen”, erklärte Hefner.

Schopper im ersten Block

Dabei musste der Devils-Trainer neben dem gesperrten Thomas Schreier auch auf die erkrankten Felix Köbele und Kevin Schmitt verzichten. Florian Zellner wechselte wieder in den Sturm und Junior Dominik Schopper kam von Beginn an im ersten Block zum Einsatz. “Er hat seine Sache gut gemacht”, lobte Hefner den 18-Jährigen.

Nach dem frühen 1:0 durch Michael Kirchberger (5. Minute) wendete der hohe Favorit durch zwei Powerplay-Tore von Martin Guth (7.) und Lubos Velebny (9.) das Blatt. Doch nur zwei Minuten später besorgte David Musial den 2:2-Zwischenstand nach dem ersten Drittel. Die Partie verlief weiter völlig ausgeglichen und das Peitinger 3:2 durch Tobias Biersack (29.) beantwortete Marco Pronath (34./Überzahl) mit dem erneuten Ausgleich.

Zu Beginn des Schlussabschnitts lagen dann die Weidener nach David Musials zweitem Treffer (42.) zum zweiten Mal in Front, doch die Freude währte nur kurz. 50 Sekunden später markierte Martin Guth das 4:4. Dabei blieb es bis zur dramatischen Schlussphase. Als Florian Simon in der 58. Minute das 5:4 für Peiting erzielte, schien der Favorit auf der Siegerstraße. Doch die Blue Devils hatten an diesem Abend immer eine Antwort parat. Nach einer Strafzeit gegen Peiting nahm Josef Hefner eine Auszeit und anschließend seinen erneut starken Goalie Daniel Huber vom Eis – und das Risiko wurde belohnt. Bei sechs gegen vier gelang Marcel Waldowsky das 5:5 (59.).

Offener Schlagabtausch

Damit ging es in die Verlängerung, die in den Play-offs maximal zehn Minuten beträgt. Wie in der Punkterunde wird in der “Overtime” mit vier gegen vier gespielt. Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch und beide hatten mehrfach den Siegtreffer auf dem Schläger. Als sich dann der Peitinger Verteidiger Lubos Velebny – er saß schon beim 5:5 auf der Strafbank – ein Foul leistete, bot sich den Blue Devils in Überzahl die Chance zur Entscheidung. Und die nutzte Topskorer Dusan Andrasovský und machte mit seinem Treffer die Sensation perfekt. “Wir sind im Moment die Glücklicheren, doch diesen Sieg haben wir uns verdient”, freute sich Josef Hefner nach dem Coup.

Quelle: Rudi Gebert, Der neue Tag.

5 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. … [Trackback]

    […] Read More on that Topic: bluedevilsweiden.de/josef-hefner-das-ist-wahnsinn/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Read More on that Topic: bluedevilsweiden.de/josef-hefner-das-ist-wahnsinn/ […]

  3. … [Trackback]

    […] There you can find 42359 additional Information to that Topic: bluedevilsweiden.de/josef-hefner-das-ist-wahnsinn/ […]

  4. cc dumps sagt:

    … [Trackback]

    […] Find More to that Topic: bluedevilsweiden.de/josef-hefner-das-ist-wahnsinn/ […]

  5. … [Trackback]

    […] There you will find 33863 more Info on that Topic: bluedevilsweiden.de/josef-hefner-das-ist-wahnsinn/ […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar