Höhenflug der Blue Devils beendet

Erste Heimniederlage: Am Sonntag 2:3 nach Penaltyschießen gegen Neuling EHC 80 Nürnberg

Weiden. (gb) Damit hatte im Weidener Lager niemand gerechnet: Nach vier Siegen in Folge stoppte ausgerechnet das bisherige Schlusslicht EHC 80 Nürnberg den Höhenflug der Blue Devils in der Eishockey-Bayernliga. Am Sonntag kassierte die Truppe von Trainer Josef Hefner gegen den Neuling mit 2:3 (1:1, 1:0, 0:1, 0:1) nach Penaltyschießen die erste Heimniederlage in dieser Saison.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar