Glückliches Unentschieden für 1b-Team

Bezirksliga Nord:

1. EV Weiden 1b – ERC Ingolstadt 3:3 (1:1, 1:1, 1:1) 

In letzter Sekunde schafften die 1b’ler den Ausgleich gegen den ERC Ingolstadt. Die Gäste gingen in der 6. Spielminute in Führung. Eine Minute später glichen die Hausherren durch Dominik Schopper auf Zuspiel von Kirill Groz aus. Im Mittelabschnitt erzielten wiederrum die Gäste den Führungstreffer. Der EVW schaffte in der 32. Spielminute den Ausgleich. Schütze war Felix Bäumler nach Paß von Dominik Schopper und Kirill Groz. Nach der Hälfte der Spielzeit im 3. Drittel erzielten die Ingolstädter den 2:3-Treffer. Den Ausgleich erzeilten die Weidener exakt eine Sekunde vor Ende des Spieles durch Christoph Voit auf Zuspiel von Alexander Möstel. Man muß anmerken, das die 1b’ler ihr Leistungsvermögen nicht abriefen. Es wurde immer wieder zu leichtfertig mit den Chancen umgegangen, eine 5-minütige Überzahl, ein Gästespieler erhielt eine große Strafe, wurde nicht genutzt. Es fehlte das letzte Quentchen Wille zum Erfolg. Alles in allen gesehen war es eine glückliche Punkteteilung.

Tore für Weiden:
F. Bäumler, D. Schopper, Ch. Voit.

Assists:
K. Groz (2), A. Möstel, D. Schopper.

Strafen für Weiden 14 Minuten, für Ingolstadt 17 + 20 Minuten.

Geschrieben von Wolfgang Schalamon.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar