Mit fünf Toren in den ersten 20 Minuten legen die Blue Devils den Grundstein für den zweiten Auswärtssieg in dieser Saison. Am Ende gewinnen die Weidener beim EV Füssen mit 8:4.

“Wir müssen jetzt den Kopf hochnehmen und in Füssen die drei Punkte holen, die wir heute verloren haben”, hatte Ken Latta, der Trainer der Blue Devils, am Freitag nach der 3:4-Heimniederlage gegen den EC Peiting gesagt. Seine Spieler setzten die Worte ihres Trainer in die Tat um und gewannen am Sonntag bei Aufsteiger EV Füssen mit 8:4 (5:0, 1:2, 2:2). Den kompletten Spielbericht gibt es bei onetz.de: https://www.onetz.de/sport/weiden-oberpfalz/furioses-erstes-drittel-id2862246.html