DEB-Pressemitteilung: Niederlande und China komplettieren die finalen Olympia-Qualifikations-Turniere

München, 12.11.2012 – Das niederländische Eishockey-Team komplettiert die 2013 IIHF Olympia-Qualifikation im kommenden Jahr (07.-10. Februar) in Bietigheim-Bissingen. Neben den Niederländern muss sich das Team des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. mit Italien und Österreich um ein noch freies Ticket für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi auseinandersetzen.

Für das zeitgleich in Weiden stattfindende Turnier der Frauen qualifizierten sich Chinas Eishockey-Frauen. Weitere Gegner des DEB-Teams dort sind Kasachstan und Tschechien.

Die Niederländer hatten sich am vergangenen Wochenende beim Turnier in Budapest gegen Gastgeber Ungarn (7:6), Kroatien (8:2) und Litauen (9:2) behauptet, China kam gegen Frankreich (4:3), Großbritannien (5:0) und die Niederlande (5:2) zu Siegen.

Die Gruppen-Zusammensetzung für die 2013 IIHF Olympia-Qualifikationsturniere:

Männer: Gruppe D (Bietigheim-Bissingen/Deutschland): Deutschland (Weltranglisten-Platz:10), Österreich (15), Italien (16), Niederlande (24)

Gruppe E (Riga/Lettland): Lettland (11), Frankreich (14), Kasachstan (17), Großbritannien (21)

Gruppe F (Vojens/Dänemark): Dänemark (12), Weißrussland (13), Slowenien (18), Ukraine (20)

Frauen: Gruppe C (Poprad/Slowakei): Slowakei (7), Norwegen (10), Japan (11), Dänemark (19)

Gruppe D (Weiden/Deutschland): Deutschland (8), Kasachstan (9), Tschechien (12), China (13)

Tickets für die „Mission Olympia“ der Männer in Bietigheim-Bissingen und der Frauen in Weiden können Sie unter www.deb-online.de und www.eventim.de, sowie an allen CTS Eventim-Vorverkaufsstellen erwerben. Für Vereine, Fanclubs und Gruppen gibt es gesonderte Angebote. Diese können unter info@deb-online.de angefragt werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar