Blue Devils Weiden verpflichten David Hájek

Neuzugang David Hajek.Erfahrener Verteidiger mit Gardemaß zuletzt in der DEL2 im Einsatz – Meiler: „Mehr Stabilität in der Defensive“

Weiden. Die Blue Devils Weiden haben die nach dem Abschied von Stürmer Jussi Tapio freigewordene Kontingentposition mit einem Verteidiger besetzt: Der 36-jährige Tscheche David Hájek hat bei den Oberpfälzern einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben. „Bei 41 Gegentoren wussten wir, wo wir handeln mussten. Ich erhoffe mir von der Verpflichtung mehr Stabilität in der Defensive“, erklärt Teammanager Christian Meiler. 

Der 1,91 Meter große und 93 Kilogramm schwere Linksschütze bringt nicht nur Gardemaße, sondern auch große Erfahrung mit. In den höchsten Ligen seines Heimatlands Tschechien, unter anderem 335 Mal in der Extraliga, war Hájek die längste Zeit seiner Karriere im Einsatz. 2000 wurde Hájek von den Calgary Flames (NHL) in der achten Runde gedraftet. Seit 2012 war der tschechische Defensivmann in 146 Partien (15 Tore, 49 Vorlagen) in der DEL2 in Deutschland aktiv: Dresdner Eislöwen, EC Bad Nauheim, Löwen Frankfurt und Heilbronner Falken lauteten die Stationen.

Anfang dieser Woche konnte Hájek nun die sportliche Leitung der Blue Devils in einem Probetraining von seinen Qualitäten überzeugen. „David gilt als 2-Wege Spieler, der sowohl defensiv Ruhe ins Spiel bringen kann, aber sich auch durch ein gutes Passspiel in die Offensive mit einschalten kann“, beschreibt Teammanager Meiler die Fähigkeiten des Verteidigers. Und Trainer Markus Berwanger ergänzt: „David ist ein stabiler Verteidiger, der auch das deutsche Eishockey kennt, schnell verfügbar war und sicherlich in der Abwehr mehr Tiefe und Möglichkeiten gibt.“

David Hájek wird in Weiden die Trikotnummer 26 tragen. Wenn alle Transfermodalitäten rechtzeitig geklärt werden können, wird der 36-Jährige beim Heimspiel gegen den EHV Schönheide 09 am Freitag sein Debüt für die Blue Devils geben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar