Bei hochsommerlichen Temperaturen zum Eistraining nach Tachov

Die U 10 ließ es sich nicht nehmen, als erstes Team des EV Weidens die neue Saison auf Eis zu beginnen. So fuhr ein Tross von 21 Spielern mit den Betreuern und Eltern am Samstag, 27.07. nach Tachov ins dortige Eisstadion. Insgesamt eineinhalb Stunden stand man in den Schlittschuhen und stimmte sich auf die neue Saison ein. Es war aber mehr nur ein „just for fun“ als ein Ziel gerichtetes Training.
Alle hatten ihren Spaß –draußen bei 36 Grad, drinnen bei um die 0 Grad. Auf alle Fälle waren alle mit Freude dabei, man war richtig heiß auf Eis.
Einstimmige Meinung danach – die Sommerpause war viel zu lange ohne Eis.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar