Der Kader der Blue Devils Weiden wächst weiter: Nun hat auch Marco Pronath seinen Vertrag verlängert und geht ein weiteres Jahr für die Blue Devils aufs Eis. Seit seiner Rückkehr nach Weiden während der Saison 2016/2017 gehört Pronath zu den Stammkräften in Weidens Offensive.

Pronath, der seine Punktausbeute in den vergangenen Jahren von Saison zu Saison steigern konnte, erzielte auch in der abgelaufenen Spielzeit mit neun Toren und 22 Assists erneut eine persönliche Bestleistung. Zum Saisonende zog sich der Angreifer eine Sprunggelenksverletzung zu, weswegen der Stürmer die letzten vier Spiele nicht mehr im Kader stand.
Auch Co-Trainer Florian Zellner bescheinigt Pronath eine rundum gelungene Spielzeit: “Bei Marco freut es mich, ihn eine weitere Saison bei uns zu haben. Er ist das beste Beispiel, wenn ein Spieler Wille hat und auch schon im Sommer an sich arbeitet. Nur so kommt man voran und kann seine Leistung steigern. Marco hat eine gute Saison gespielt. Schade, dass ihn die Verletzung zum Saisonende ausgebremst hat. Daher hoffe ich, dass er an seine guten Leistungen wieder für die kommende Saison anknüpfen kann.”

“In erster Linie ist es schade, dass wir die Playoffs nicht erreicht haben bzw hätten. Persönlich war ich mit meinen Leistungen der letzten Saison zufrieden, aber möchte mich noch weiter steigern. Ich fühle mich hier in Weiden wohl, das gesamte Umfeld von Stadt und Verein ist sehr gut”, so Weidens Nummer 93. “Ich hoffe, dass ich in der kommenden Saison verletzungsfrei bleibe. Ich möchte gutes Hockey spielen und der Mannschaft helfen, wo es geht. Wir wollen in der kommenden Spielzeit definitiv die Playoffs erreichen!”