Ärgern Devils den Favoriten? – Heute um 20 Uhr Play-Off-Auftakt in Regensburg

Heute starten die Blue Devils beim EV Regensburg in die Play-Offs. Bild: Gebert„Play-off-Spiele gegen Regensburg oder Bayreuth wären das Sahnehäubchen“, hatte Markus Berwanger vor der Pre-Play-off-Serie gegen Sonthofen gesagt. Und seine Mannschaft hat es tatsächlich geschafft! 

Weiden. (gb) Erstmals seit dem Frühjahr 2013 grassiert in Weiden wieder das Play-off-Fieber. Ab heute treffen die Blue Devils auf Vorrunden-Meister EV Regensburg. Dabei sind die Rollen ebenso klar verteilt wie vor drei Jahren. Doch damals schafften die Devils als Achter die Sensation und schalteten Hauptrunden-Primus EC Peiting mit 4:2-Siegen aus.

An einen ähnlichen Coup glaubt diesmal eigentlich niemand, zu übermächtig tritt der Oberpfälzer Rivale in dieser Saison auf. „Das ist eine große sportliche Herausforderung. Natürlich sind wir der krasse Außenseiter und Regensburg der klare Favorit. Bayreuth und Landshut sind auch gut, aber Regensburg ist total kaltschnäuzig“, schätzt Markus Berwanger die Ausgangslage realistisch ein. Aber, der Trainer der Blue Devils verspricht: „Wir werden alles versuchen, alles reinhauen.“

So wie am Dienstag im entscheidenden dritten Match gegen den ERC Sonthofen, das die Weidener nach einer starken Leistung verdient mit 6:3 gewannen. Die knapp 1600 Zuschauer waren begeistert und feierten die Mannschaft euphorisch. „Die Stimmung war schon am Freitag gut, doch am Dienstag wurde es noch getoppt. Da war die Stimmung Play-off-würdig“, sagte Berwanger.

Der Devils-Trainer hat heute alle Mann an Bord und plant keine Umstellungen der am Dienstag gut harmonierenden Reihen. Bei Regensburg beschäftigt die Fans vor allem eine Frage: Spielt Nikola Gajovsky? Der Topscorer der Oberliga Süd (76 Punkte – 29 Tore/47 Assists) musste sich Mitte Februar einer Meniskus- Operation unterziehen. Ohne den Tschechen beendeten die Regensburger die Vorrunde mit drei Niederlagen, nachdem sie zuvor 30 Siege in Folge gefeiert hatten.

Die „Best-of-five“-Serie beginnt am Donnerstag, 10. März, um 20 Uhr in Regensburg. Die zweite Partie steigt am Sonntag, 13. März (18.30 Uhr), in der Weidener Hans-Schröpf-Arena.

Die weiteren Termine: Mittwoch, 16. März (in Regensburg), und falls nötig Freitag, 18. März (in Weiden), und Sonntag, 20. März (in Regensburg).

Aufgebot Blue Devils: Hönkhaus, Huber – Herbst, Wolsch, Willaschek, Ketterer, Nägele, Schreier, Salinger, F. Zellner – Wiecki, Jirik, Ortolf, Siller, Divisek, Laliberte, Waldowsky, Holzmann, Kirchberger, Schopper, L. Zellner

Quelle: Rudi Gebert, Der neue Tag vom 10.03.2016.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar