1b-Team Tabellenführer der Bezirksliga Nord – Junioren mit Licht und Schatten

Lesen Sie hier aktuelle Berichte von der 1b-Mannschaft und der Junioren.

Berichte 1b-Mannschaft Bezirksliga Nord

1. EV Weiden 1b – ATS Kulmbach 3:1 (1:0, 0:0, 2:1)

Bereits am 16. Oktober startete die 1b der Blue Devils in die Saison, zu Gast der wiederbelebte ATS Kulmbach, übrigens der erste Verein von Mark Butler in Deutschland. Mit Vollbesetzung von 22 Spielern gelang ein 3:1 Heimerfolg. Trainer Dirk Salinger konnte sich einen ersten Eindruck von den Fähigkeiten seiner Schützlinge machen.

Tore: Feiler, Gmeiner, Bodensteiner.
Assists: Wiesend, Härtl, Voit, Bodensteiner
Strafen: Weiden 16 Minuten, Kulmbach 32 Minuten

ERV Schweinfurt 1b – 1. EV Weiden 1b 1:4 (1:0, 2:2, 0:2)

Am vergangenen Freitag absolvierte das neuformierte 1b-Team ihr erstes Auswärtsspiel in Schweinfurt gegen die zweite Mannschaft der Mighty Dogs. Nur mit einen Rumpfteam, das in der fünften Spielminute noch durch eine Spieldauerstrafe weiter dezimiert wurde, gelang nach einen kampfbetonten Spiel ein 4:1-Auswärtserfolg und die Eroberung der Tabellenspitze der Bezirksliga Nord.

Tore: Gmeiner, Härtl, Voit, Bodensteiner
Assists: Voit (2), Gmeiner, Härtl, Bodensteiner
Strafen: Weiden 71 Minuten, Schweinfurt 45 Minuten.

Berichte Junioren Landesliga

1. EV Weiden – EHC Straubing 2:5

Der EHC Straubing war Gegner der Junioren am Freitag im Weidener Eisstadion. In der Vorbereitung gelang ein ungefährderter Sieg und auch am Freitag ging man mit 2:0 in Führung. Danach gelang den Junioren des EVW aber so gut wie nichts mehr. Tor um Tor erzielten die Gäubodenstädter und kamen zu einem 2:5-Erfolg. Keiner der Weidener Spieler erreichte in diesem Spiel seine Normalform.

Tore: Bäumler, Groz
Assists: Schopper
Strafen: Weiden 20 Minuten, Straubing 16 Minuten

1. EV Weiden – EV Pfronten 7:4 (3:1, 3:1. 1:2)

Bereits einen Tag nach der Begegnung gegen Straubing hatten die Junioren die Pfronten Falcons zu Gast. Im Gegensatz zum Vortag lieferte die Heimmannschaft eine tadellose Leistung ab. Einsatz und Wille stimmten und Lohn der Mühe war ein verdienter 7:4-Erfolg. Die Junioren belegen damit aktuell den vierten Platz der Junioren-Landesliga.

Tore: R. Schalamon, Hampl, Köbele (je2), Bäumler.
Assists: Hampl (3), Bäumler, Pronath (je 2), Arnold, R. Schalamon, Thoß.
Strafen: Weiden 24 Minuten, Pfronten 8 Minuten.

Kurzberichte von Wolfgang Schalamon.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar