Young Blue Devils arbeiten für eine erfolgreiche Saison 2014/2015

Sommertraining Nachwuchs 2014Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen auch beim Nachwuchs des 1. EV Weiden auf vollen Touren. Seit dem 12. Mai befinden sich alle Mannschaften im Sommertraining, dass wie in den vergangenen Jahren von Peter Hampl und Dirk Salinger geleitet wird. Bis zu viermal in der Woche schwitzen die Mädels und Jungs auf der Freifläche beim Eisstadion, der Turnhalle, dem Sportplatz oder im Kraftraum. Das Krafttraining, ab der Altersklasse U16, wird wieder von Silvio Tröger vom Athletenclub Weiden durchgeführt. Schon traditionell wird das Sommertraining am 18.07.2014 mit einem gemeinsamen Grillfest abgeschlossen. Nach einer Pause geht es dann ab dem 23.08.2014 für alle Mannschaften endlich wieder aufs Eis.

Die Schülermannschaft, die ja diese Saison in der Bundesliga antreten wird, wird ab dem 18.08.2014 ein viertägiges Trainingslager in Eger (CZE) absolvieren, da die Saison für dieses Team bereits am 13.09.2014 beginnt. Zum Abschluss des Trainingslagers findet ein Testspiel gegen die Schülermannschaft des HC Energie Karlsbad statt, welche eine Woche später zum Rückspiel nach Weiden kommen wird.

Nach reiflicher Überlegung hat sich die Nachwuchsleitung entschlossen, trotz der Altersklassenänderung durch den Verband und die Abschaffung der Bundesliga, eine eigenständige Juniorenmannschaft der Young Blue Devils in der Bayernliga zu melden. Das wird zwar für alle Beteiligten, ob Spieler, Trainer oder Offizielle eine große Herausforderung, aber gemeinsam werden wir das schon schaffen. Hier kann man gespannt sein, wie die Bayernliga nach den Änderungen durch den Verband aussehen wird.

Auch bei den ganz Kleinen gibt es Erfreuliches zu vermelden. Derzeit trainieren hier fast 50 Kinder. Nachdem wir ja in den letzten beiden Jahren schon eine U8 und eine U10 Mannschaft gemeldet hatten, kommt nun eine zweite U10 Mannschaft hinzu, damit alle Kinder genügend Spielpraxis erhalten.

Unser Trainerstab für die neue Saison steht inzwischen auch fast vollständig.

U8:                      Meldeklasse                   Trainer: Richard Kala (CZE)
U10  Team I:       Meldeklasse A               Trainer: Jan Penk (CZE)
U10 Team II:       Meldeklasse B               Trainer: Dennis Bodensteiner (GER)
U12:                    Meldeklasse B               Trainer: Dirk Salinger (GER)
U14:                    Meldeklasse B               Trainer: Peter Hampl (CZE)
U16:                    DEB Bundesliga Süd     Trainer: Peter Hampl (CZE)
U19:                    BEV Bayernliga             Trainer: David Speierl (CZE)
U21:                    BEV Bayernliga             Trainer: David Speierl (CZE)

Im U8 und U10 Bereich konnten wir mit Birgit Götz eine erfahrene Eiskunstlauftrainerin gewinnen, die uns hier unterstützt. Für das Krafttraining während der Saison wird uns weiterhin Silvio Tröger vom Athletenclub Weiden mit Rat und Tat zu Seite stehen.

Auch die ganzen anderen Helfer, die ich hier nicht alle aufzählen kann, arbeiten schon mit Hochdruck daran, dass wir auch 2014/2015 wieder eine erfolgreiche Saison der Nachwuchsabteilung des 1. EV Weiden erleben können. Ihnen möchte ich an dieser Stelle besonders danken, für die vielen ehrenamtlichen Stunden, die sie für den Verein und die Kinder erbringen.

Andreas Voigt
Abteilungsleiter Eishockeynachwuchs
1. EV Weiden

4 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. … [Trackback]

    […] Find More on to that Topic: bluedevilsweiden.de/young-blue-devils-arbeiten-fuer-eine-erfolgreiche-saison-20142015/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Info to that Topic: bluedevilsweiden.de/young-blue-devils-arbeiten-fuer-eine-erfolgreiche-saison-20142015/ […]

  3. … [Trackback]

    […] Find More Information here on that Topic: bluedevilsweiden.de/young-blue-devils-arbeiten-fuer-eine-erfolgreiche-saison-20142015/ […]

  4. devsecops sagt:

    … [Trackback]

    […] Find More to that Topic: bluedevilsweiden.de/young-blue-devils-arbeiten-fuer-eine-erfolgreiche-saison-20142015/ […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar